Rhythmus mit allen Sinnen erleben


Hören, Spüren, inneres Sehen, den Körper im Gleichklang bewegen, Singen ‐ all das kann gleichzeitig da sein und uns immer tiefer in das Erleben von Rhythmus führen. Durch das gleichzeitige Ansprechen der verschiedenen Sinne intensiviert sich die Wahrnehmung und weitet sich aus. Der eigene Körper als Instrument, die Stimme als Dirigent und die Gruppe als Orchester begleiten uns in die Welt von Rhythmus, Klang und Musik.

Jeder kann in seinem eigenen Zeitmass in aktives Mitmachen und passives Erleben eintauchen, sich selbst und den anderen zuhören. Innen und Außen können getrennt voneinander und im Einklang miteinander wahrgenommen werden. Fülle und Leere, Chaos und Harmonie, Klang und Stille können sich abwechseln.

Das Wecken aller Sinne lässt uns den Moment neu erleben, unseren Körper intensiv spüren und in neue Erfahrungen eintauchen.

Ein Wochenende zum Loslassen und Entspannen

Ich bitte um verbindliche Anmeldung bis spätestens 13. Oktober 2018



Anmeldeformular